Berufsschule für
Zahnmedizinische Fachangestellte

Info zur Anmeldung

Schuleinschreibung

Die Städtische Berufsschule für Zahnmedizinische Fachangestellte ist eine Pflichtschule im dualen Berufsausbildungssystem für alle, die einen Ausbildungsvertrag zum/zur Zahnmed. Fachangestellten haben.

Aufnahmevoraussetzung:
Es ist ein von der Bayerischen Landeszahnärztekammer (bzw. vom ZBV) genehmigter Ausbildungsvertrag mit einer Zahnarztpraxis, deren Sitz im Schulsprengel der Münchner Schule liegt, erforderlich.

Schulsprengel:
Stadt München, Baiern, Bruck, Egmating, Glonn, Kirchseeon, Moosach, Oberpframmern, Johanneskirchen, Oberföhring, Vaterstetten (incl. Baldham), Zorneding.
Falls der Ausbildungsbetrieb nicht zum Münchner Schulsprengel gehört, kann ein Antrag auf ein Gastschulverhältnis gestellt werden.

Aufnahmeverfahren:
Zur Einschreibung sind folgende Unterlagen notwendig:

  1. Online-Anmeldebogen / Ausdruck der Anmeldung zur Berufsschule
  2. Schultagswunschzettel
  3. Kopie des Abgangszeugnisses aus der zuletzt besuchten Schule
  4. Kopie des Ausbildungsvertrags
  5. Abmeldebescheinigung der zuletzt besuchten Schule
  6. Passfoto
  7. Kopiergeld 25 €.

Der Vordruck für den Gastschulantrag kann über die Navigationsleiste "Schulorganisation" Untermenü "Downloads - Formulare" heruntergeladen werden.